Sprache
 

13. MTB-Gallahaan-Trail in Boppard-Oppenhausen 

Wettbewerbe

Funstrecke 570hm (26km) 3 Tln. angemeldet Verfügbar

E-Bike-Strecke 1450 hm (53km) Verfügbar

Halbmarathon 1350hm (52km) 3 Tln. angemeldet Verfügbar

Marathon 2250hm (82km) 2 Tln. angemeldet Verfügbar

Ausschreibung

13.MTB Gallahaan-Trail in Boppard-Oppemhausen

Wir bieten Breitensport für Jedermann mit leichten und anspruchsvollen MTB-Strecken durch die nahegelegenen „Schluchtentäler“ zwischen Mosel und Rhein. Die Veranstaltung MTB Gallahaan-Trail 2019 ist offen für Hobby- und Lizenzfahrer, eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Bitte lesen Sie vor der Anmeldung die ausführliche Ausschreibung, um Anmeldefehler und Missverständnisse zu umgehen.

Termin :              Sonntag, 01. September 2019

Veranstalter :     VFF SV Eintracht Oppenhausen e.V. Weiherstr. 14 56154 Boppard-Oppenhausen

Ausschreibung:   Landesverbandoffen LVO

Strecken / Startzeiten:

Marathon           82 Km - 2.250 Hm,           Startzeit: 09:00 Uhr

E-Bike-Strecke   53 km - 1.450 Hm,           Startzeit: 09:30 Uhr

Halbmarathon    52 km - 1.350 Hm,           Startzeit: 09:45 Uhr

Funstrecke         26 km -    570 Hm,           Startzeit: 10:00 Uhr

Die Startaufstellung erfolgt in Startblöcken gemäß den vier Strecken. Die Streckenlängen sind Richtwerte und können sich kurzfristig aufgrund unvorhergesehener Ereignisse (Windbruch, Baustellen, Wegbeschaffenheit etc.) geringfügig ändern.

Start und Ziel:

Sportplatz, Pastor-Wiegand-Straße, 56154 Boppard-Oppenhausen

Startgeld:

Marathon (82 Km)                         28,00 €

Halbmarathon (52 Km)                  26,00 €

E-Bike-Strecke (52 Km)                 26,00 €

Funstrecke (26 Km)                       24,00 €

Auf allen Strecken sind Hobby- und Lizenzfahrer startberechtigt und werden zusammen gewertet!

Klasseneinteilung:

Jugend U15        (2005 - 2006)      13 - 14 Jahre (nur Funstrecke 26 Km)

Jugend U17        (2003 - 2004)      15 - 16 Jahre (nur Funstrecke 26 Km)

Junioren U19     (2001 - 2002)      17 - 18 Jahre (bis Halbmarathon 52 Km)

Herren Elite       (1990 - 2000)      19 - 29 Jahre

Senioren 1          (1980 - 1989)      30 - 39 Jahre

Senioren 2          (1970 - 1979)      40 - 49 Jahre

Senioren 3          (1960 - 1969)      50 - 59 Jahre

Senioren 4          (1959 und älter) 60 Jahre und älter

Damen                (1990 - 2000)      19 - 29 Jahre

Seniorinnen       (1989 und älter) 30 Jahre und älter

Altersbeschränkungen:

Marathon (82 Km):                         Jahrgang 2000

Halbmarathon (52 Km):                  Jahrgang 2002

Funstrecke (26 Km):                       Jahrgang 2006

Anmeldung:      www.br-timing.de

Bei der Online-Anmeldung erhalten Sie per E-Mail von unserem Partner BR-Timing eine Bestätigung. Der Anmeldevorgang ist erst mit dem Zahlungseingang abgeschlossen.

Meldeschluss:  Dienstag, 27. August 2019

Nach- und Ummeldungen:

 

Samstag, 31.08.2019 von 17.00 - 19.30 Uhr

Sonntag, 01.09.2019 ab 07.00 Uhr bis 60 Min. vor dem jeweiligen Start

Für alle Nach- und Ummeldungen werden zusätzlich 5,00 € erhoben.

Nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr im Falle einer Nichtteilnahme nicht mehr möglich.

Startnummernausgabe:

Start & Ziel, Sportplatz, Pastor-Wiegand-Straße, 56154 Boppard-OppenhausenSamstag, 31.08.2019 von 17.00 - 19.30 Uhr Sonntag, 01.09.2019 ab 07.00 Uhr bis 60 Min. vor dem jeweiligen Start

Jugendliche unter 18 Jahren benötigen für den Start die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Starterpaket:

In den Startgebühren ist das Starterpaket enthalten:

- Startnummer mit Transponder inkl. Kabelbinder - Professionelle Transponderzeitmessung ohne Rückgabe des Transponders - Onlineurkunde und Ergebnisliste zum Selbstausdrucken nach der Veranstaltung - Verpflegung auf der Strecke an den Verpflegungsstationen - Diverse Getränke Müsli im Zielbereich - Streckensicherung - Duschen im Zielbereich (Niederkirchspielhalle) - Bike Waschplatz am Bolzplatz

- Gutschein für eine Portion Nudeln (Bolognese, Käse oder Tomatensauce) - Allgemeine Infos zur Strecke (kurze Streckenbeschreibung, Höhenprofile) - ggf. kleine Präsente

Nach Erhalt des Startnummernpaketes, ist der Inhalt vom Teilnehmer zu überprüfen.

Verpflegung

 

An den Verpflegungsstellen erhalten Sie Riegel, Obst, Wasser, Apfelsaftschorle und Iso Getränke

 

 

Zeitlimit/ Kontrollschluss (Marathon):

 

Es gilt ein allgemeines Zeitlimit; bedeutet: Auf dem Marathon muss eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mindestens 14 Km/h erreicht werden (Zieleinlauf bis max. 16:00 Uhr). Fahrer, die das Zeitlimit überschreiten, haben keinen Anspruch auf Aufnahme in das Ergebnis.

 

Marathon           Wertholzlagerplatz bei Km 37 (VP2) ab 11.45 Uhr Streckentrennung Lehnscheiderbach bei Km 58 ab 13.15 Uhr

 

Fahrer, die das Zeitlimit überschreiten, werden aus dem Rennen genommen.

 

Wir bitten um Verständnis, dass nach 16:00 Uhr keine Streckensicherung mehr gewährleistet werden kann.

 

Zeitnahme:

Es handelt sich um kein Rennen, sondern um eine Veranstaltung mit Zeitnahme. Der Zeitmess-Transponder befindet sich in der Startnummer, diese muss gut sichtbar am Lenker angebracht sein. Es handelt sich um einen Einweg-Transponder, der nicht zurückgegeben werden muss!

Professionelle Transponderzeitmessung durch unseren Partner „BR-Timing“

Siegerprämien:

Sachpreise für die 3 Gesamtschnellsten Damen und Herren der einzelnen Strecken

 

Es wird keine Siegerehrung der Altersklassen durchgeführt.

 

Teilnahmebedingungen

Während des gesamten Rennens besteht Helmpflicht!

Reglement Grundlage: Sportordnung (SpO) "Bund Deutscher Radfahrer" (BDR) insbesondere "Wettkampfbestimmungen Mountainbike (MTB)".

Das Radmaterial muss in einem voll funktionsfähigen und einwandfreien Zustand (WB- MTB 04/2017) an den Start gebracht werden. Hierfür ist der Sportler selbst verantwortlich. Es ist verboten, während des Rennens das komplette Fahrrad zu wechseln. Teile dürfen ausgetauscht werden, wenn sie mitgeführt werden.

Jeder Sportler (Fun-Sportler und Lizenz-Sportler) muss dafür Sorge tragen, dass seine Ausrüstung (Rad mit Zubehör und montierten Vorrichtungen, Helm, Kleidung, etc.) durch ihre Qualität, ihre Werkstoffe oder ihre Konzeption keine Gefahr für ihn selbst oder für andere darstellt.

Mountainbike-Ausstattung

Ein Mountainbike unterliegt in seinen Spezifikationen den nachfolgend aufgeführten Beschränkungen:

  • Die Reifenbreite muss mindestens 1,5 Zoll betragen. Die maximale Reifenbreite unterliegt keinen Beschränkungen.
  • Das MTB muss mindestens je eine unabhängig voneinander zu betätigende Vorder- und Hinterradbremse haben.
  • Das MTB darf keine scharfkantigen und verletzungsgefährdenden Anbauten oder Komponenten haben (z.B. offene und ungeschützte Lenker oder Vorbauenden).

E-Bike-Ausstattung (Pedelec )

Die E-Bikes müssen den in Deutschland als Pedelec rechtlich gleichgestellten Fahrrädern entsprechen.

  • Die Motorleistung darf maximal 250 Watt betragen
  • Die Motorunterstützung ist auf eine Geschwindigkeit von maximal 25 Km/h begrenzt.

Auf der E-Bike-Strecke sind ausschließlich Fahrräder mit elektrischem Antrieb zulässig, der sich bei einer Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h selbsttätig abschaltet. Das Mitführen eines Ersatz-Akkus ist nicht erlaubt. Der Austausch des beim Start verwendeten Akkus auf der Strecke durch einen Ersatz-Akku (z.B. an einer Verpflegungsstation) ist ebenfalls nicht erlaubt. Kurz: Die gesamte Distanz ist mit einer Akkuladung zurückzulegen.

Aufgabe/Rücktransport

Teilnehmer, die die Marathon-Veranstaltung aufgeben, müssen sich beim nächsten Streckenposten oder im Start/Zielbereich melden und ihre Startnummer angeben. Erfolgt dies nicht, gehen etwaige Kosten für Suchaktionen zu Lasten des Teilnehmers. Die Veranstaltung findet teilweise auf öffentlichen, nicht gesperrten Straßen/Wegen statt. Die Regeln der Straßenverkehrsordnung sind zwingend einzuhalten. Rücktransport auf eigene Gefahr, bitte achten Sie auf die Straßenverkehrsordnung.

Naturschutz

Aus Gründen des Natur- und Umweltschutzes ist das Reichen von Verpflegung und Getränken nur an den im Streckenplan gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Das Wegwerfen von Unrat außerhalb der markierten Verpflegungszonen führt zur Disqualifikation.

Wir als Veranstalter bitten Sie, vom Training vor und insbesondere nach der Veranstaltung abzusehen. Sie bewegen sich in einer sehr sensiblen Umgebung und eine übermäßige Nutzung wirkt sich negativ auf Flora und Fauna aus. Wir bitten Sie, auch keine GPS Daten in den diversen Portalen zur Verfügung zu stellen.

Die Einhaltung dieser Bitte ist Grundvoraussetzung, dass diese Veranstaltung auch in Zukunft noch stattfinden kann. Die Strecke ist in dieser Form nur für den Renntag freigegeben. Die ständige Nutzung der Privatgelände außerhalb des MTB Marathons ist nicht gestattet. Für diesen Tag sind einzelne Streckenteile von der Stadt genehmigt worden, die sonst für Mountainbiker gesperrt sind.

 

Haftungsausschluss, Datenschutz, Fotorechte

Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko! Die Straßenverkehrsordnung ist jederzeit zu beachten. Das Tragen eines Helms ist jederzeit Pflicht. Die Teilnehmer erkennen den Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeder Art an und werden weder gegen die Veranstalter, Sponsoren und den von der Streckenführung betroffenen Grundstückseigentümern noch gegen die Städte und Gemeinden oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art erheben, die durch die Teilnahme am Wettbewerb entstehen können.

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er damit einverstanden ist, dass die in der Anmeldung genannten Daten für Zeitnahme, Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben sowie die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen. (Hinweis It. Datenschutz: Die Daten der Teilnehmer werden maschinell gespeichert.)

Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (z.B. schlechtem Wetter, Terrorwarnungen oder Ähnlichem), Nichtantritt oder Abbruch des Rennens aus Gründen, die die Veranstalter nicht zu vertreten haben, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebetrags und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden, wie Anreise- oder Übernachtungskosten.

Allgemeine Informationen

Sanitäts- und Rettungsdienst

Deutsches Rotes Kreuz und Notarzt in Boppard / Emmelshausen.

Ordnungsdienst

Polizeireviere der beteiligten Gemeinden, Ordnungsamt und Feuerwehr.

Beteiligte Gemeinden:

Stadt Boppard und Ortsbezirke, VG Untermosel und VG Emmelshausen

Nachträgliche Änderungen:

Änderungen des Reglements sowie der Ausschreibung sind dem Organisationskomitee vorbehalten. Der Veranstalter behält sich nachträgliche Änderungen des Reglements sowie der Ausschreibung vor. Diese werden aktuell über die Homepage http://www.mtb-gallahaan-trail.de/  bekanntgegeben.