Sprache
 

11. Int. BMW Cloppenburg X-Duathlon am 4. März 2018 

Wettbewerbe

Cross der Asse 29 Tln. angemeldet Verfügbar

Volksduathlon 44 Tln. angemeldet Verfügbar

Volksduathlon Staffel 26 Tln. angemeldet Weniger als 100 Startplätze verfügbar.

Jugend A 1 Tln. angemeldet Verfügbar

Jugend B 2 Tln. angemeldet Verfügbar

Schüler A 1 Tln. angemeldet Verfügbar

Schüler B 2 Tln. angemeldet Verfügbar

Schüler C 4 Tln. angemeldet Verfügbar

Schüler D 3 Tln. angemeldet Verfügbar

Ausschreibung

Ausschreibung

11. Internationaler BMW-Cloppenburg X-Duathlon Trier am 04.03.2018

 

Veranstalter und Ausrichter:

Tri Post Trier

Triathlonabteilung des PST Trier e.V. Ausoniusstr. 5, 54292 Trier Telefon: +49 (0)651 74900, Fax: +49 (0)651 9940268

E-Mail : orga@x-duathlon.de

Homepage: www.triposttrier.de

 

Genehmigungs-Nr. RTV:

11-18-04-01972

 

Meisterschaften: Austragung der Rheinland-Pfalz Meisterschaften auf der Kurzdistanz

Wettkampfgericht:

RTV Kampfrichter

 

Regelwerk: Der Veranstaltung liegen die aktuellen Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und Ausrichterordnung, Antidopingcode, Jugendordnung und Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrungsordnung und die Disziplinarordnung zugrunde.

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in die Wettkampfordnungen und die

Rechts- und Verfahrungsordnung als für sich verbindlich an. Es besteht Helmpflicht während des Radfahrens lt. DTU Sportordnung. Es sind nur MTB’s mit einer Reifenbreite von min. 1,5“ zugelassen

 

 

Wettkämpfe und Startgebühren:

Cross der AsseAustragung der Rheinland-Pfalz Meisterschaft Teilnehmer: Männer, Frauen / Altersklasse: Junioren sowie AK20 und älter Streckenlänge 5km – 23,2km – 2,5km (Radstrecke ca. 800 HM)

bis 31.12.2017 27,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

bis 31.01.2018 32,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

bis 26.02.2018 35,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

 

Volks-X-Duathlon (Einzelstarter und Staffel)

Teilnehmer: Männer, Frauen

Altersklasse: Junioren sowie AK20 und älter (Staffel: ab 14 Jahre (Jahrgang 2004)) Streckenlänge 2,5km – 11,6km – 2,5km (Radstrecke ca. 400 HM)

bis 31.12.2017 Einzel 22,- € / Staffel 27,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

bis 31.01.2018 Einzel 27,- € / Staffel 32,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

bis 26.02.2018 Einzel 30,- € / Staffel 35,- € (+ 2,- € Chipmiete + 1,- € Antidoping)

 

Jugend A

RTV-CupTeilnehmer: männlich, weiblich Jahrgang: 2002/2001 Streckenlänge 2,5km – 11,6km – 2,5km (Radstrecke ca. 400 HM)

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

 

Jugend B

RTV-Cup Teilnehmer:männlich,weiblich Jahrgang: 2004/2003

Streckenlänge 1,5km – 6 km – 1,0km (Radstrecke ca. 135 HM)

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

 

Schüler A RTV-CupTeilnehmer: männlich, weiblich Jahrgang: 2006/2005

Streckenlänge 1,5km – 6 km – 1,0km (Radstrecke ca. 135 HM)

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

 

Schüler B RTV-CupTeilnehmer: männlich, weiblich Jahrgang: 2008/2007

Streckenlänge 1,0km – 4 km – 0,5km (Radstrecke ca. 90 HM)

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

 

Schüler C RTV-CupTeilnehmer: männlich, weiblich Jahrgang: 2010/2009

Streckenlänge 0,5 km – 2 km – 0,5km

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

Schüler D RTV-CupTeilnehmer: männlich, weiblich Jahrgang: 2012/2011

Streckenlänge 0,2km – 1,0km – 0,2km

bis 31.12.2017 10,- €

bis 31.01.2018 13,- €

bis 26.02.2018 15,- €

 

Wertungen:

Cross der Asse und Volksduathlon werden in folgenden Altersklassen gewertet:

18-19 Jahre (Jahrgänge 1999-2000) – AK 0

20-24 Jahre (Jahrgänge 1994-1998) – AK 1

25-29 Jahre (Jahrgänge 1989-1993) – AK 2

30-34 Jahre (Jahrgänge 1984-1988) – AK 3

35-39 Jahre (Jahrgänge 1979-1983) – AK 4

40-44 Jahre (Jahrgänge 1974-1978) – Senioren 1

45-49 Jahre (Jahrgänge 1969-1973) – Senioren 2

50-54 Jahre (Jahrgänge 1964-1968) – Senioren 3

55-59 Jahre (Jahrgänge 1959-1963) – Senioren 4

60-64 Jahre (Jahrgänge 1954-1958) – Senioren 5

65-69 Jahre (Jahrgänge 1949-1953) – Senioren 6

70-74 Jahre (Jahrgänge 1944-1948) – Senioren 7

Bei Bedarf weitere Altersklassen in 5 Jahresabschnitten.

jeweils unterteilt in weiblich und männlich

 

Folgende Wertungen gelten für den Staffelwettkampf:

Sieger/Zweiter/Dritter Männer

Sieger/Zweiter/Dritter Frauen

Sieger/Zweiter/Dritter Mixed

 

Meldeschluss:

Die Online Anmeldung für alle Rennen endet am 26.02.2018.

Nachmeldungen sind vor Ort (Trierer Waldstadion) am Samstag vor dem Wettkampf und am Tag des Wettkampfes möglich, sofern das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist (Cross der Asse 200, Volksduathlon/Staffel zusammen 160) und nur am Samstag zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr und am Wettkampftag bis 1 Stunde vor Start des jeweiligen Rennens.

Für die Nachmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,- € fällig.

 

 

Preisgelder / Preise:

Cross der Asse

Frauen /Männer 1.Platz 150,- €

Für die Platzierten der anderen Rennen gibt es Sachpreise.

 

Wettkampfort:

Start- und Zielbereich befindet sich im Trierer Waldstadion.

Ins Navi Trier, Stuckradweg eingeben (an der Hochschule Trier), dort befinden sich die Parkplätze - bitte befolgt die Anweisungen der Security!

Besucher bitte auch dort parken - an diesem Tag ist keine Zufahrt mit dem Auto zum Wildgehege möglich.

Anreise über A1:

Am Autobahnkreuz 130-Dreieck Moseltal den rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A602 Richtung Luxembourg/Trier zu folgen; weiter auf B49; rechts auf Kaiser-Wilhelm-Brücke; rechts abbiegen auf Bitburger Str./B51; nächste Ausfahrt Richtung Stuckradweg.

Anreise über B51:

Bis kurz vor Trier B51 folgen, Ausfahrt Richtung Weisshaus, rechts abbiegen auf Stuckradweg.

 

Startunterlagen:

Die Startunterlagen werden direkt neben dem Start- und Zielbereich im Trierer Waldstadion (Zirkuswagen Waldkindergarten) ausgegeben. Ausgabe Samstag zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Ausgabe Sonntag ab 7:30 Uhr bis jeweils 45 Minuten vor Beginn des jeweiligen Rennens. Wir raten allen Athleten ein Chipband und ein Startnummernband mitzubringen. Da die Startnummer während des Laufens vorne und während des Radfahrens hinten getragen werden muss, sollte ein Startnummernband verwendet werden. Vor Ort können Chipbänder und Startnummernbänder auch käuflich erworben werden.

Wechselzone:

Die Wechselzone befindet sich direkt neben der Startnummernausgabe. Das Einchecken ist ab 8:00 Uhr bis jeweils 30 Minuten vor Start des Rennens möglich.

Die Wechselzone darf ausschließlich nur von Athleten betreten werden. Ein regelkonformer Helm ist beim Check-In geschlossen auf dem Kopf zu tragen.

 

Wettkampfbesprechung: (Teilnahme dringend empfohlen)

09:00 Uhr Schüler D

09:20 Uhr Schüler C

09:40 Uhr Schüler B

10:10 Uhr Schüler A / Jugend B

11:05 Uhr Volksduathlon / Staffel / Jugend A

13:20 Uhr Cross der Asse

 

Start:

09:10 Uhr Schüler D

09:30 Uhr Schüler C

09:50 Uhr Schüler B

10:20 Uhr Schüler A / Jugend B

11:15 Uhr Volksduathlon / Staffel / Jugend A

13:30 Uhr Cross der Asse

 

Siegerehrung:

ca. 10:50 Uhr Schüler D / Schüler B / Schüler C

ca. 13:00 Uhr Schüler A / Jugend B / Jugend A

ca. 15:45 Uhr Volksduathlon / Staffel

ca. 16:30 Uhr Cross der Asse

Wir behalten uns Änderungen an diesem Zeitplan vor. Sollten Startzeiten geändert werden, werden wir darüber auf der Website und per Newsletter informieren.

 

Check-Out:

Der Check-Out der Räder erfolgt unter Vorlage der Startnummer und Rückgabe des

Zeitnahme:

Die Zeitnahme erfolgt durch die Fa. BR development GmbH (http://www.br-timing.de).

Es dürfen ausschließlich die von br-timing bereit gestellten Leihtransponder verwendet werden. Es ist eine entsprechende Leihgebühr zusammen mit dem Startgeld zu entrichten.

Es dürfen keine anderen Transponder während der Veranstaltung getragen werden!!!!


Strecken:

Die Lauf- und die Radstrecken führen durch den Trierer Weisshauswald. Genaue Streckenbeschreibung unter http://www.x-duathlon.de/strecken/Die Strecken führen meist über Forstwege und sind bei normalen Bodenverhältnissen gut zu fahren.

 

Verpflegung:

Laufstrecke: Wasser und Iso

Ziel: Wasser, Elektrolyte, Obst, Brötchen, Laugengebäck

 

Allgemeines:

• Jede(r) Teilnehmer(in) ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst

verantwortlich und hat darauf zu achten, dass sie den Regeln entspricht.

• Jede(r) Teilnehmer(in) startet auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung.

• Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle oder sonstige

Schadensfälle. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

• Malteser sorgen für die medizinische Erstversorgung an und auf den Wettkampfstrecken.

• Rückgabe des Transponders beim Check-Out (Gebühr bei mutwilliger

Zerstörung/Verlust/Nichtrückgabe: 20,- €)

• Rückgabe des Rades, gegen Vorlage der Start-Nr. und Rückgabe des Leihchips.

• Bei Absage der Teilnahme durch den Athlet besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.

 

Minderjährige Starter:

Minderjährige Teilnehmer melden sich, wie die volljährigen Starter, ebenfalls über die ONLINE-Anmeldung zum X-Duathlon an. Zusätzlich zur ONLINE-Anmeldung müssen minderjährige Teilnehmer bei Abholung der Startunterlagen, eine von den

Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung (siehe Anmeldung ->Einverständniserklärung) vorlegen oder vor Ort zu unterschreiben. Bei Anmeldung durch einen Verein muss die Einverständniserklärung dort vorliegen!

 

Verzichts- und Freistellungserklärung:

Mit der Anmeldung zum 11. Int. BMW Cloppenburg X-Duathlon erkenne ich die Ausschreibung an und verpflichte mich nach deren Vorgaben bzw. sonstigen offiziellen Informationen wie z. B. der Wettkampfbesprechung zu handeln. An der Wettkampfbesprechung nehme ich teil. Die Wettkampfstrecken sind mir bekannt. Sollte ich Sicherheitsrisiken feststellen, informiere ich hierüber umgehend die Wettkampfleitung.

Ich versichere hiermit, dass ich mich in einem ausreichend trainierten Zustand befinde und habe mir meine Tauglichkeit ggf. durch einen Arzt bestätigen lassen.

Ich erkläre mich hiermit ausdrücklich einverstanden, dass ich bei Auftreten von Verletzungen, im Falle eines Unfalls oder bei Erkrankungen im Verlaufe des Rennens, medizinisch von den vom Veranstalter beauftragten Organisationen behandelt werde. Die Behandlungskosten sind nicht im Startgeld enthalten und werden mir gesondert nach den üblichen Arzttarifen berechnet. Für den ausreichenden Versicherungsschutz bin ich selbst verantwortlich. Während der Veranstaltung und der damit zusammenhängenden Aktivitäten trage ich die alleinige Verantwortung für meine Besitzgegenstände und meine Wettkampfausrüstung.

Hiermit erteile ich mein Einverständnis, dass evtl. von mir gemachte Foto-/Filmaufnahmen, Interviews etc., die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen in den entsprechenden Medien veröffentlicht bzw. vervielfältigt werden. Mein Name und meine Daten dürfen ohne Anspruch auf Vergütung uneingeschränkt verwendet werden.

Meine Anschrift und Email - Adresse darf an einen Fotoservice weiter gegeben werden, der sich verpflichtet, die Daten ausschließlich zu nutzen, um mir ein Angebot von Fotoaufnahmen der Veranstaltung zu unterbreiten.

Hiermit befreie ich die Veranstalter, die Ausrichter und Helfer des Int. Trierer X-Duathlons von sämtlichen Haftungsansprüchen. Dies gilt für alle mittelbaren und unmittelbaren Schäden sowie alle Ansprüche, die ich oder meine Erben oder sonstige berechtigte Dritte aufgrund von Verletzungen oder im Todesfall geltend machen könnten. Dies gilt nicht für Körperschäden, die durch den Veranstalter/Ausrichter oder deren Helfer schuldhaft verursacht worden sind. Bei Sachschäden ist im Falle einer lediglich fahrlässigen Pflichtverletzung durch den Veranstalter oder Helfer die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ich befreie hiermit Veranstalter und Helfer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, sollten diese Dritten Schäden aufgrund meiner Teilnahme am Int. BMW Cloppenburg X-Duathlon erleiden. Der Veranstalter/ Ausrichter behält sich vor, Rennen zu veränderten Bedingungen durchzuführen oder einzelne Rennen abzusagen. Geleistete Zahlungen können bei Absage nicht zurück erstattet werden.

Abschließend erkläre ich, dass ich diese Verzichts- und Freistellungserklärung sorgfältig durchgelesen habe und mit dem Inhalt ausdrücklich einverstanden bin. Ich bestätige den Besitz einer für Deutschland ausreichenden Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen. Mit ist bekannt, dass die Teilnahme an der Duathlon-Veranstaltung Gefahren und Risiken birgt und tödliche Unfälle nicht ausgeschlossen sind.

Es gilt das deutsche Recht. Gerichtsstand ist Trier.

 

Haftung:

(1) Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

(2) Die Haftung des Veranstalters und Ausrichters - auch gegenüber Dritten - ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für die vom Veranstalter eingesetzten Firmen und Helfer. Die Haftung des Veranstalters für andere Schäden als solche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruht.

(3) Der Veranstalter haftet nicht für Ausrüstungsgegenstände, die in der Wechselzone abhanden kommen oder für andere abhanden gekommene Gegenstände der Teilnehmer soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruht. Sie sollten daher gegen Diebstahl versichert sein.

(4) Mit Empfang der Startnummer erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

 

Nestwärme e.V.

Auch dieses Jahr wollen wir das unabhängige Sozialunternehmen nestwärme e.V. Deutschland unterstützen. nestwärme e.V. Deutschland engagiert sich bundesweit für belastete Familiensysteme, in denen schwerstkranke oder behinderte Kinder zu Hause betreut werden.

Jeder Starter kann bei der Anmeldung oder aber direkt vor Ort am Tag des Rennens eine Spende tätigen.

 

Bike - Knigge:

So verhältst Du Dich richtig: Der MTB-Knigge für das Naherholungsgebiet Weisshauswald

 

Wildfreigehege:

Alle Wege unmittelbar am und zwischen den Wildfreigehegen sind absolut tabu!

 

Spaziergänger und Wanderer:

Der Schwächere hat immer Vorrang. Daher auf Wanderer und Spaziergänger, insb. Kinder, Rücksicht nehmen und möglichst den Vortritt lassen.

 

Hot Spots:

Stark frequentierte Wege nicht zu Stoßzeiten befahren. Lokale Sperrungen akzeptieren und Privatwege meiden.

 

Spuren vermeiden:

Auf den Wegen bleiben, Serpentinen nicht abkürzen, keinen Müll hinterlassen.

 

Schwarze Schafe:

Wer sich rüpelhaft verhält, gerät nicht nur schnell in Konflikt, er schadet auch noch dem Image aller Biker. Trau Dich, deinen Kollegen Nachhilfe in Sachen Verhalten zu geben. Nur so verbreitet sich unser Kodex.

Die Art und Weise wie Du fährst, bestimmt das Handeln der Behörden!

 

ACHTUNG! Der Teil der Strecke, welcher am Wildgehege vorbei führt, ist ausschließlich für den Wettkampftag selbst und für die offiziellen Streckenbegehungen frei gegeben. Bei Nichteinhaltung riskieren wir den Verlust der Genehmigung durch die Stadt und somit die Austragung des Wettkampfes. Wir behalten uns Schadensersatzforderungen vor. Starter, welche beim Befahren der betroffenen Streckenabschnitte gesichtet werden, werden von uns vom Wettkampf ausgeschlossen.

 

Zuschauer:

Für das leibliche Wohl der Aktiven und der Zuschauer ist bestens gesorgt.

 

Viel Spaß!